Eintrag in das Buddelbuch – Euphelia am 2. April

Eintrag in das Buddelbuch  2. April

Nichts los hier im Wohnzimmer. Euphelia langweilt sich. Dabei wäre doch jetzt ausreichend Zeit, um am Tagebuch zu schreiben, um Fotos aufzuarbeiten.

Conny sitzt ganz bei ihr in der Nähe am runden Tisch im Wohnzimmer. Sie hat einen großen Stapel Post aus den letzten Tagen vor sich. Es sind Briefe und Karten von Gästen, die gute Wünsche und Kraft schicken. Natürlich, Euphelia hat es schon geahnt, rollen die Tränchen schon wieder bei Conny. Jeder weiß es, sie ist einfach nahe am Wasser gebaut. Wer ihren Papa, den Heinz am Akkordeon kennt, ahnt, woher sie das hat. Sie wird sich bedanken bei allen, doch im Moment erkennt Euphelia ihre Aufgabe von ganz allein, einfach in diese Runde ein großes Danke zu schicken für die Durchhaltewünsche, für die Nähe in der Ferne. DANKE!!!!!!!

In diesem Moment ruft Maxi aus dem Büro. „Schon wieder eine Bestellung!“ Ja, das ist eine ganz wunderbare Idee der Gäste. Sie bestellen schöne bibliophile Dinge in der BuchBar. Euphelia spürt die Freude ihrer drei letzten Mohikaner an Bord. Mit den Bestellungen in der BuchBar kann hier im Gutshotel Geld verdient werden gegen wahre Leistung. Ein toller Gedanke. Im Januar hatten Conny und Charly noch einmal gut für das Ostergeschäft eingekauft. Danke an alle, die diesen Weg nutzen, um sich selbst oder den Nächsten eine Freude zu bereiten. Für uns sind diese online-Bestellungen eine wunderbare Hilfe. DANKE!!!!

www.diebuchbar.de

Dieser Beitrag wurde unter Bücherhotel, Bücherparadies, Das BuddelBuch, Schreiben abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.